Bierhefe

Bierhefe schmeckt den meisten Hunden und Katzen gut und wird gerne gefressen.

Mäkelige Katzen, die nicht gut fressen, können durch Bierhefe zum besseren Fressen motiviert werden.

Bierhefe kann langfristig oder als Kur im Fellwechsel gegeben werden.

Wofür wird Bierhefe eingesetzt und was zeichnet sie aus?

  • für Haut- und Fellgesundheit

  • zur Unterstützung des Immunsystems

  • Natürliche Quelle für B-Vitamine

  • hohe Bioverfügbarkeit

 

Preis pro Kilogramm: 27,60 €

6,90  inkl. MwSt.

Nur noch 3 vorrätig

Versandkostenfrei ab 50€ Bestellwert

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,25 kg
Zusammensetzung

40 % Bierhefe gebunden an 60 % Biertreber

Analytische Bestandteile

Rohprotein 31,0 %, Rohfett 7,0 %, Rohfaser 9,5 %, Rohasche 6,5 %, Kalzium 0,3 %, Phosphor 1,0 %, Natrium 0,1 %, Cholin 2300 mg, Nikotinsäure 240 mg, Pantothensäure 73 mg, Folsäure 12 mg, Eisen 320 mg, Biotin 520 µg, Selen 500 µg, DE(MJ) 10,5, Vitamine: B1 90 mg, B2 25 mg, B6 22 mg

Fütterungsempfehlung

Hunde:
2 g pro 10 kg Körpergewicht

Katzen:
2 g pro Tag

Cookie Consent mit Real Cookie Banner